Spike 19.05.2003 – 09.03.2017

spike-2016

Im Alter von 15 Jahren und 15 Tagen, nachdem er fast 14 Jahre bei uns war, mussten wir Spike am 09.03.2017 einschläfern. Er hat plötzlich, ohne vorherige Symptome, Fressen und Trinken eingestellt und konnte sich nicht mehr selbständig auf den Beinen halten, geschweige denn laufen. Der Ultraschall ergab einen Verdacht auf Darmtumor. Er konnte zuhause, wo er sich immer sicher gefühlt hat, ganz ruhig die Seite wechseln und begleitet uns jetzt in unseren Herzen und unseren Gedanken.

Ich bin unendlich dankbar für die Zeit, die er mich begleitet hat, und für das, was ich von ihm und mit ihm lernen durfte. Ohne ihn hätte ich vermutlich niemals mit Clickertraining angefangen. Er hat mir eine neue Welt der Kommunikation eröffnet. Wir hatten gemeinsam soviel Spaß damit. Und durch ihn habe ich viele Menschen und Hunde kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte.

Mach’s gut mein Junge, mein großer Bär! Ich hoffe, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.