Artikel von Esther und mir im Clicker Magazin

Im aktuellen Clicker Magazin, dem Online-Magazin für Clicker-Interessierte (Ausgabe Juli/August 2011), ist ein Artikel von Esther Follmann und mir zum Thema: Clickern mit alten und körperlich eingeschränkten Hunden drin. Wir freuen uns, dass wir unsere Erfahrungen mit älteren und alten Hunden auf diesem Wege weitergeben können und so vielleicht den Alltag vieler Hundesenioren und ihrer Menschen bereichern können.

Alt zu werden bedeutet nicht ...

Alt zu werden bedeutet nicht ... (Fine, 14 Jahre) (c)Esther Follmann


... dass man keinen Spaß mehr am Leben hat! (Zarah)

... dass man keinen Spaß mehr am Leben hat! (Zarah, 12 3/4 Jahre) (c)Esther Follmann

Der Artikel trägt die Überschrift „Den Jahren mehr Leben geben“ und bezieht sich auf das Zitat von Alexis Carrel:

„Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“

Wir finden, dass gerade Clicker-Training dazu geeignet, den Jahren mehr Leben zu geben und den Alltag eines Hundeseniors einfacher, interessanter und angenehmer zu gestalten.

Spike beim Training mit der Einstiegshilfe fürs Auto mit Clickertraining

Per Einstiegshilfe ins Auto mit Clickertraining (Spike, 9 Jahre)

Das Clicker Magazin erscheint seit 2008 und ist das erste deutschsprachige Magazin rund um das Thema Clickertraining. Es bietet Informationen und Tipps für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten des Clickers. Es erscheint in elektronischer Form mit 6 Ausgaben pro Jahr.

Das Jahres-Abo kostet 25,00 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Artikel von Esther und mir im Clicker Magazin

  1. Ich freue mich über die Erscheinung des Artikel im Clickermagazin; danke auch für deine Idee und deinen Fleiß, Claudia. Und ich freue mich, dass einige Hundesenioren die im Alter auch „clickernd leben“ durften uns auf Fotos in dem Artikel präsent sind, obwohl sie uns leider schon auf der anderen Seite des Weges begleiten.
    Danke Django, Emely, Mandy, Zarahchen, Finchen, Terrie.

    Und wir wünschen dem Spike noch ganz viele Clickereinheiten, mit Claudia, damit wir noch viele Filme anschauen können:o)

Schreibe einen Kommentar